Lesedauer: 2 Minuten

Global dynamisch Die besten Mischfonds über 10 Jahre

Matthew Brown, Fondsmanager des Newton Global Balanced
Matthew Brown, Fondsmanager des Newton Global Balanced
Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Newton Global Balanced Fund ist der beste dynamische Mischfonds, der sein Vermögen weltweit anlegt. Das geht aus einer Untersuchung von Feri Euroratings Services im Auftrag von "manager-magazin.de" hervor.

Das Analysehaus untersuchte 49 globale Fonds, die ihre Aktienquote auf bis zu 70 Prozent hochschrauben dürfen. Um die besten dynamischen Mischfonds zu bestimmen, verglichen die Analysten die Wertentwicklung, die Volatilität und die Gebühren aller Produkte und erstellten daraus ein Ranking.

Mit dem Siegerfonds Newton Global Balanced hat der Manager Matthew Brown (Foto) in den vergangenen zehn Jahren eine durchschnittliche Rendite von 7,7 Prozent erzielt. Für diese Leistung verlangte er eine Verwaltungsgebühr von gerade einmal 0,5 Prozent jährlich. Auch der maximale Verlust liegt mit 27,4 Prozent noch im für diese Produktkategorie üblichen Rahmen.

Für den zweitbesten Fonds, den Sauren Fonds-Select Global Stable Growth, müssen Anleger (zumindest auf Dachfonds-Ebene) ebenfalls nicht tief in die Tasche greifen: Der Fonds ist bereits für 0,65 Prozent Verwaltungsgebühr im Jahr erhältlich. Mit einer Rendite von im Schnitt 6,6 Prozent in den vergangenen zehn Jahren kann sich die Leistung des Fondsmanagers Eckhard Sauren ebenfalls sehen lassen.

Auf Platz drei landet ein Fonds aus dem Hause Allianz Global Investors - nämlich der Allianz Strategie Wachstum von Cordula Bauss.

Das viertplatzierte Produkt kommt aus dem gleichen Haus wie der Siegerfonds: Das ist der Newton Balanced von Iain Stewart. Platz fünf geht an Prime Values Growth, der von Remy Schraner verwaltet wird.
Mehr zum Thema