Aktualisiert am 29.01.2020 - 09:00 UhrLesedauer: 1 Minute

Global-Finanz erweitert Vorstand

Michael Heinze, Global-Finanz
Michael Heinze, Global-Finanz

Der 39-Jährige Heinze ist seit Jahresanfang als Stellvertreter des bisherigen Alleinvorstandes und Firmengründers Rudolf J. Schmitz verantwortlich. In der neu geschaffenen Position leitet Heinze die gesamten Vertriebsaktivitäten des Bonner Unternehmens, die Betreuung der Produktpartner sowie die Bereiche Kapitalanlagen und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Heinze ist bereits seit elf Jahren für die 1979 gegründete Global-Finanz tätig, zuletzt in der zentralen Position des Generalbevollmächtigten.

Global-Finanz erzielte im Geschäftsjahr 2008/2009 34,81 Millionen Euro Provisionserlöse und ist nach eigenen Angaben konzernunabhängig. Auf Nachfrage von DAS INVESTMENT.com räumte ein Sprecher ein, dass die drei Versicherungsunternehmen WWK, Universa und Generali nach wie vor jeweils 8 Prozent des Kapitals halten. 36 Prozent der Global-Finanz-Aktien liegen in den Händen der Mitarbeiter, während die beiden Gründer des Unternehmens weiterhin als Hauptaktionäre jeweils 20 Prozent halten.

Global-Finanz ist mit 293 Finanzberatern an 83 Standorten in Deutschland präsent. Die Berater sind nach einer Statusänderung im April 2009 als Makler im Sinne des Paragraf 34d der Gewerbeordnung im Vermittlerregister eingetragen.

Mehr zum Thema
Die Strippenzieher: Versicherer beteiligen sich bei Finanzvertrieben und Maklerpools