Global und sauber BNY Mellon startet nachhaltigen Rentenfonds

Paul Brain ist einer der Verantwortlichen für den neuen Rentenfonds von BNY Mellon | © BNY Mellon

Paul Brain ist einer der Verantwortlichen für den neuen Rentenfonds von BNY Mellon Foto: BNY Mellon

Die Fondsgesellschaft BNY Mellon Investment Management hat den Rentenfonds BNY Mellon Sustainable Global Dynamic Bond Fund aufgelegt. Verantwortlich ist der zu BNY Mellon gehörende Spezialist Newton Investment Management. Der neue Fonds gehört zur Palette der in Dublin aufgelegten BNY-Mellon-Fonds.

Das Portfolio besteht als globalen Anleihen, Anlagebeschränkungen brauchen die Manager Paul Brain, Scott Freedman, Martin Chambers, Trevor Holder und Carl Shepherd nicht zu beachten. Infrage kommen Staatsanleihen, Unternehmensanleihen hoher Qualität (Investment Grade), Hochzinsanleihen und Staatsanleihen aus den Schwellenländern. Jede Position muss die Nachhaltigkeitskriterien von Newton IM erfüllen.

Maßstab für die Wertentwicklung ist der Geldmarktzinssatz Euribor über einen Monat plus 2 Prozentpunkte pro Jahr. Der Fonds soll diese Rendite im Schnitt über Zeiträume von fünf Jahren erreichen – allerdings vor Gebühren.