LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
in ETFs & IndexfondsLesedauer: 2 Minuten

Börse Xetra Global X lanciert drei neue ETFs in Deutschland

Drohne über einem Acker
Drohne über einem Acker: Mit dem Global X Agtech & Food Innovation UCITS ETF können Anleger:innen in die Zukunft der Ernährung investieren | Foto: Imago Images / photothek

Der Global X Solar UCITS ETF (RAYZ), der Global X AgTech & Food Innovation UCITS ETF (KROP) und der Global X SuperDividend UCITS ETF (SDIV) sind an der Deutschen Börse Xetra mit Gesamtkostenquoten (TER) von 0,5 bis 0,58 Prozent notiert.

Investments in Solarenergie

Mit dem Global X Solar UCITS ETF (ISIN: IE000XD7KCJ7) investieren Anleger:innen in ein Portfolio aus rund 50 Unternehmen aus dem Bereich der Solarindustrie. Hierzu zählen Hersteller und Dienstleister von Solarstromanlagen, Ladesystemen, Zulieferer von Rohstoffen und Komponenten und Firmen, die aus Solarenergie gewonnenen Strom verkaufen. Darüber hinaus werden auch Serviceanbieter berücksichtigt, die sich um die Finanzierung, Installation und Wartung der Anlagen kümmern.

„Der Anteil der erneuerbaren Energien an der gesamten globalen Energieproduktion ist in den vergangenen zehn Jahren gestiegen, und ihr Wachstum wird sich in den nächsten Jahrzehnten deutlich beschleunigen müssen, um die Netto-Null-Emissionsziele zu erreichen“, erklärt Morgane Delledonne, Director of Research Europe bei Global X.

Investieren in die Ernährung der Zukunft

Der Global X Agtech & Food Innovation UCITS ETF (ISIN: IE000EBFYWX3) umfasst rund 30 Unternehmen aus dem Bereich Agrar- und Lebensmittelinnovation. Dazu gehören beispielsweise Unternehmen, die landwirtschaftliche Technologien in den Bereichen Präzisionslandwirtschaft, Landwirtschaftsroboter und -automatisierung, Landwirtschaft unter kontrollierten Bedingungen und landwirtschaftliche Biotechnologie anbieten. Ebenso sind Firmen im Portfolio enthalten, die sich mit Lebensmittelinnovationen wie der Verringerung von Lebensmittelabfällen beschäftigen.

Die miteinander verknüpften Herausforderungen des Klimawandels, der Ressourcenknappheit und des globalen Bevölkerungswachstums erfordern ein Umdenken im Umgang mit Nahrungsmitteln“, so Delledonne.

Die dividendenstärksten Aktien weltweit in einem ETF

Der Global X Superdividend UCITS ETF (ISIN: IE00077FRP95) bietet Anleger:innen Zugang zu den 100 dividendenstärksten Unternehmen weltweit, einschließlich der Entwicklungsländer. Voraussetzung für die Berücksichtigung ist eine Marktkapitalisierung von mindestens 500 Millionen US-Dollar sowie ein durchschnittlicher Handelsumsatz von mindestens einer Million US-Dollar. Alle Unternehmen werden gleich gewichtet.

„Dividendenstarke Aktien haben in der Vergangenheit gezeigt, dass sie das Potenzial haben, sowohl hohe Erträge zu erwirtschaften als auch die Möglichkeit zu bieten, das Kapital zu vermehren und damit die Rendite eines Portfolios zu erhöhen“, erläutert Delledonne.