Suche
in ETFs & IndexfondsLesedauer: 2 Minuten

Glows Gedanken: Auch bei ETFs gilt, erst prüfen, dann kaufen

Detlef Glow ist Leiter der<br>Lipper-Fondsanalyse
Detlef Glow ist Leiter der
Lipper-Fondsanalyse
Bei genauerem Hinsehen stellt man fest, dass sich fast alle ETFs voneinander unterscheiden. Aus diesem Grund sollten Investoren neben einer quantitativen Analyse messbarer Größen auch immer eine qualitative Analyse der von ihnen präferierten Fonds durchführen. Nur so können sie sicherstellen, dass sie über die Funktionsweisen und möglichen Risiken der gewählten Produkte genau Bescheid wissen.

Schritt 1: Prospekte

Ein erster Schritt in dieser qualitativen Analyse ist es, die Verkaufsprospekte zu studieren. Dort finden die Investoren alle wichtigen Informationen rund um die entsprechenden Fonds, beispielsweise zu den Anlagezielen und der Anlagepolitik.

DER FONDS

DER FONDS aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Interview: AGI-Manager über die weiteren Aussichten der Börse Bangkok

Crashtest: Die besten Fonds für globale Value-Aktien

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe (PDF)