GLS-Bank gründet Asset Manager

Schwerpunkt Nachhaltigkeit

GLS-Bank gründet Asset Manager

Die GLS-Bank aus Bochum hat die 100 Prozentige Tochter GLS Investment Management gegründet. Der Asset Manager ist verantwortlich für das GLS Anlageuniversum, das durch eine eigene sozial-ökologische Forschung, einen Anlageausschuss und eigene ökonomische Analysen entsteht. GLS Bank-Vorstandssprecher Thomas Jorberg dazu: „Mit der Ausgründung werden wir unseren Kundinnen und Kunden noch mehr Möglichkeiten bieten ihre sozial-ökologische Wirkung mit der Geldanlage zu steigern.“

>>GLS-Fonds im Überblick

Die GLS-Fonds verwalteten insgesamt über eine Milliarde Euro. Institutionellen Investoren wie Versorgungswerke und Stiftungen schätzten die Nachhaltigkeit des GLS Anlageuniversums. „Mit der GLS Investments werden wir das Angebot ausbauen. Hier sind sowohl weitere Fonds als auch andere Anlageklassen denkbar, ebenso neue sozial-ökologische Schwerpunkte“, erklärt Co-Geschäftsführer Karsten Kührlings.

Mehr zum Thema
Nachhaltigkeit„Fondsindustrie darf sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen“ Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherungen5 Anbieter nachhaltiger Fondspolicen ausgezeichnet ANZEIGETechnologie und SchwellenländerMit Mikrochips und Batterien zu einer neuen Weltordnung