Gold & Edelmetalle

[TOPNEWS]  Schnäppchen Silber

Der ungeliebte Stiefbruder des Goldes

Landläufig wird gerne vom Silber als dem kleinen Bruder des Goldes gesprochen, was ein fürsorglich-harmonisches Miteinander suggeriert. Nun – ganz so ist es wohl nicht. Vielmehr scheint zwischen den beiden Edelmetallen ein ausgesprochener Bruderzwist in der Wahrnehmung der Anleger zu bestehen, meint Markus Merkel von der Steinbeis & Häcker Vermögensverwaltung. [mehr]

[TOPNEWS]  Vermögensverwalter Ralf Borgsmüller

„Warum Gold nach wie vor in jedes diversifizierte Vermögen gehört“

Die aktuellen Turbulenzen an den Finanzmärkten sind nur Vorboten auf das, was 2019/2020 noch kommen wird, glaubt Ralf Borgsmüller, Partner bei der PSM Vermögensverwaltung. Hier erläutert der Vermögensverwalter, warum er Gold trotz des jüngsten Preisrutsches weiterhin für unverzichtbar im Portfolio hält. [mehr]

Bis zu ein Fünftel ihres Vermögens sollten Investoren jetzt in Produkte für die Anlageklasse Edelmetalle stecken, rät Rolf Ehlhardt. „Das ist angesichts der Krisenherde durchaus angemessen“, so der Mannheimer Vermögensverwalter. Für den Goldpreis könne sich nun „der perfekte Sturm zusammenbrauen“. [mehr]

Gold hat offensichtlich als Krisenwährung ausgedient. Obwohl die weltweiten Spannungen immer weiter zunehmen, ist der Goldpreis seit seinem Zwischenhoch im Frühjahr 2018 um über zehn Prozent gefallen. Weder von den niedrigen Zinsen in Europa, noch von den Turbulenzen an den Aktienmärkten konnte das Edelmetall bisher profitieren. [mehr]

Angesichts der jüngsten US-Leitzinserhöhung warnt Rohstoff-Experte Thorsten Polleit von Degussa Goldhandel vor wachsenden Wirtschafts- und Finanzmarktrisiken. Edelmetall sei eine wirksame Absicherung, trotz der aktuellen Goldpreisflaute. [mehr]

Kontroverse These: Kryptowährungen sind praktischer als Edelmetalle – sowohl fürs Bezahlen als auch als Wertanlage. „Im Zeitalter der Digitalisierung erscheint Gold als ein Relikt der Vergangenheit“, sagt Fintech-Experte Frank Schwab. Er rechnet vor: Der faire Wert betrage 428.000 US-Dollar pro Bitcoin. [mehr]

Die weltwirtschaftliche Dominanz der Vereinigten Staaten wird auch im starken Außenwert ihrer Währung sichtbar. Das drückt in der Zukunft nicht nur die Devisenkurse der Schwellenländer, erwartet Joe Foster vom Asset Manager Vaneck: „Ein starker US-Dollar bleibt eine Belastung für Gold.“ [mehr]

[TOPNEWS]  Hansainvest-Fondsmanager Nico Baumbach

„Edelmetall-Aktien derzeit ein aussichtsreiches Investment“

Strategiewechsel beim Edelmetall-Fonds Hansawerte (ISIN: DE000A0RHG59): Manager Nico Baumbach darf für den Fonds nun auch Aktien von Unternehmen aus der Edelmetallbranche kaufen. Die Hintergründe erklärt der Fondsmanager der Signal-Iduna-Tochter Hansainvest im Interview. [mehr]