LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
in Gold & EdelmetalleLesedauer: 7 Minuten

Interview mit Adrian Ash von Bullionvault „Gold ist in China zur wichtigsten Anlageform geworden“

Seite 2 / 2

Inwiefern unterscheiden sich diese ganzen Anlageformen? Welches sind jeweils die Vor- und Nachteile für private Anleger?

Ash: Es hängt davon ab, warum Anleger in Gold investieren möchten und welche Ziele sie verfolgen. Für diejenigen, die auf einen kurzfristigen Trend spekulieren, könnten CFDs eine Option sein, bieten jedoch ein höheres Risiko aufgrund von Hebelwirkung und potenziellem Verlust.

Goldgedeckte ETCs bieten ein geringeres Spekulationsrisiko und bilden den Goldpreis gut nach, jedoch besitzen auch hier Investoren kein echtes Gold und wahrscheinlich auch nicht Gold-ETC-Anteile, da die Wertpapiere auf einem Treuhandkonto gehalten werden. Münzen und kleine Barren bieten eine haptische Erfahrung, erfordern jedoch Aufwand und Kosten für Kauf, Lagerung, Versicherung und Verkauf.

Können Sie sich vorstellen, dass irgendwann in Zukunft ein anderes Edelmetall Gold ablöst? Lithium oder Kupfer zum Beispiel?

Ash: Manchmal wird behauptet, dass Gold aufgrund seiner geringen industriellen Verwendbarkeit keinen intrinsischen Wert besitzt. Aber das ist ein völliges Missverständnis. Gold war in allen Kulturen und zu allen Zeiten weltweit der höchste Wert. Sein wirtschaftlicher Wert ist sozialer Natur, denn es ist ein Wertaufbewahrungsmittel, auf das die Menschen während der gesamten aufgezeichneten Geschichte und insbesondere in Krisenzeiten zurückgegriffen haben.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos, um diesen Artikel lesen zu können.

Warum nur an der Oberfläche kratzen? Tauchen Sie tiefer ein mit exklusiven Interviews und umfangreichen Analysen. Die Registrierung für den Premium-Bereich ist selbstverständlich kostenfrei.