Gold-Report 2017 10 Argumente für einen baldigen Goldpreis-Anstieg in Charts

1. Zentralbankbilanzen und der Goldpreis

1. Zentralbankbilanzen und der Goldpreis | © Bloomberg, Incrementum AG

© Bloomberg, Incrementum AG

Erklärung der Goldexperten: Der in den vergangenen Jahren geschaffene monetäre Tsunami, bestehend aus einer Schwemme von Zentralbankgeldern und einer Sintflut an neuen Schulden, hat unserer Meinung nach eine gefährliche Illusion erschaffen: die Illusion einer sorglosen Gegenwart auf Kosten einer fragilen Zukunft.

Die kollektive Leichtsinnigkeit seitens der Investoren spiegelt sich zum Beispiel in den rekordverdächtig niedrigen Volatilitäten der als alternativlos geltenden Aktien wider und macht sich bei minimalen Risikoaufschlägen von Unternehmens- und Staatsanleihen bemerkbar. Ein knappes Jahrzehnt von Null- und Negativzinspolitik hat sämtliche Risikoprämien atomisiert.

Die Grafiken und Auszüge aus dem „In Gold we Trust“-Report 2017 wurden DAS INVESTMENT.com freundlicherweise von Incrementum zur Verfügung gestellt. Wenn Sie den kompletten Bericht (knapp 180 Seiten) lesen möchten, müssen Sie sich kostenfrei auf der Website www.ingoldwetrust.report  registrieren.

Mehr zum Thema

nach oben