Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Quelle: Pro Aurum

Quelle: Pro Aurum

Gold und Silber regelmäßig – mit Pro Aurum

//
Der Edelmetallhändler Pro Aurum und die Volksbank Löbau-Zittau (Sachsen) bieten künftig gemeinsam einen sogenannten Goldsparplan an. Der funktioniert so: Sparer wählen zunächst aus, welche Edelmetallprodukte sie kaufen möchten. Zur Auswahl stehen sechs Größen von Goldbarren (20 Gramm bis 1 Kilogramm), Krügerrand-Goldmünzen (31,1 Gramm) sowie die Silbermünzen Koala (10 Unzen, 311 Gramm) und Kookaburra (1 Kilogramm). Auf Wunsch kann der Kunde auch in den Mischfonds Pro Aurum Value-Flex (WKN: A0Y EQY) einzahlen, dieser beinhaltet Barren und Rohstoffaktien.

Dann zahlen die Sparer monatlich einen selbstgewählten, festen Betrag auf ein verzinstes Konto ein. Am ersten Werktag jedes Monats wird die Kontoeinlage mit den aktuellen Preisen für das ausgewählte Produkt verglichen. Wenn das Sparguthaben ausreicht, kauft der Sparer automatisch die entsprechende Menge Gold oder Silber.

Die Barren und Münzen verwahrt Pro Aurum in seinem Edelmetalldepot in München. Die Kontoführung für den Goldsparplan ist kostenfrei. Es gibt keine Mindestlaufzeit und der Sparplan ist mit einer Frist von drei Monaten kündbar.


Mehr zum Thema
Pro-Aurum-Chef Hartmann: „So etwas haben wir seit 2001 nicht mehr gesehen“
Gold: Erst geliebt, dann gehasst
Silbermünzen sind heißbegehrt – noch
nach oben