RedaktionLesedauer: 1 Minute

Global Future Health Care Equity Portfolio Goldman Sachs lanciert Gesundheitsfonds

Forscher im Labor
Forscher im Labor: Das neue Goldman Sachs Global Future Health Care Equity Portfolio soll auch Wertpapiere von Genomik-Unternehmen enthalten. | Foto: imago images / Hans Lucas

Die Fondsgesellschaft Goldman Sachs Asset Management (GSAM) startet das Goldman Sachs Global Future Health Care Equity Portfolio (ISIN: LU2220396068). Es besteht aus Aktien von Gesundheitsunternehmen und soll von einem 80-köpfigen Team von GSAM verwaltet werden.

Die Fondsmanager sollen in sogenannte Genomik-Unternehmen investieren, die an DNA-Sequenzierungen beteiligt sind. Außerdem sollen sie in Firmen investieren, die mit Präzisionsmedizin, Digitalisierung oder minimalinvasiven Verfahren in Verbindung stehen.

Luke Barrs, Leiter des Aktien-Portfoliomanagements bei GSAM, kommentiert die Fondsauflegung: „Innovationen im Gesundheitswesen hatten die Branche weltweit zwar bereits an einen Wendepunkt gebracht. Aber die Pandemie hat diesen bestehenden langfristigen Trend extrem verstärkt – und die Gesundheitsversorgung ganz oben auf die Prioritätenliste von Regierungen und Gesellschaften gesetzt. Spezifische wissenschaftliche Fortschritte – die Kartierung des menschlichen Genoms, die Anwendung von Technologie auf alle möglichen Arten von medizinischen Verfahren und die zunehmende Digitalisierung – verändern nachhaltig die Art und Weise, wie die Gesellschaft seit Jahrzehnten Medizin praktiziert.“

Tipps der Redaktion
Innovationen gesuchtLFDE bringt Multi-Themenfonds auf den Markt
Blaue Wirtschaft im VisierBNP Paribas AM legt Blue-Economy-ETF auf
Almalia Sanlam Active Shariah Global EquityIslam-konformer ETF kommt an Deutsche Börse
Mehr zum Thema