Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Golf und Rente: Ishares erweitert ETF-Angebot

//
Der Ishares Barclays Euro Aggregate Bond (WKN A0RM44) bietet den Anlegern Zugang zu dem Markt für Anleihen, die Unternehmen und Staaten weltweit in Euro ausgeben. Der Fonds investiert in den Barclays Capital Euro Bond Index, der die Wertentwicklung von rund 200 Werten – Unternehmensanleihen, besicherten Anleihen und Staatsanleihen von guten bis sehr guten Schuldnern (Investment Grade) – abbildet. Der Barclays Euro Corporate Bond Index, der dem Ishares Barclays Euro Corporate Bond (WKN A0RM45) zugrunde liegt, bildet Unternehmensanleihen aus aller Welt ab, die in Euro ausgegeben wurden. Der Ishares Barclays Euro Treasury Bond 0-1 (WKN A0RM46) ermöglicht Investoren ein geldmarktnahes Investment auf Basis europäischer Staatsanleihen, indem er ihnen den Zugang zu in Euro ausgegebenen staatlichen Schuldverschreibungen mit Restlaufzeiten von weniger als einem verschafft. Der Ishares Citigroup Global Government Bond (WKN A0RM43) macht Anlegern schließlich Staatsanleihen der sieben weltweit führenden Industrienationen mit guter bis sehr guter Bonität zugänglich. Die Verwaltungsgebühren für die neuen Rentenindexfonds betragen zwischen 0,2 Prozent und 0,25 Prozent jährlich. Mit dem neuen Aktienindexfonds Ishares MSCI GCC Countries ex-Saudi-Arabia (WKN A0RM47) erweitert Ishares schließlich seine Produktpalette im Bereich der Schwellenmärkte. Mit dem ETF können europäische Investoren in die Golfstaaten Bahrein, Kuweit, Katar, Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate investieren. Der Branchenschwerpunkt des Indexfonds liegt dabei auf der Finanzindustrie. Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt 0,8 Prozent.

Mehr zum Thema
Milliarden-Deal: BGI soll an Blackrock verkauft werdenIshares: Bieterschlacht um ETF-GesellschaftIshares bleibt der weltgrößte ETF-Anbieter