Lesedauer: 1 Minute

Gothaer startet Zusatztarif für Krankenversicherung

Gothaer startet Zusatztarif für Krankenversicherung
 Ab April bietet die Gothaer Krankenversicherung einen ergänzenden Baustein zu den Krankenvollversicherungstarifen Medivita und Medistart an. MediMPlus deckt mit erweiterten Leistungen bei Psychotherapie und Entziehungsbehandlungen sowie einem offenen Hilfsmittelkatalog die vom PKV Verband empfohlenen Mindestkriterien ab. Zudem werden Versicherten die kompletten Restkosten bei der Hospizversorgung und bei Palliativleistungen gezahlt.

Der Zusatztarif gilt nicht nur für das Neugeschaft, sondern kann auch von Bestandskunden mit Bisex-Tarifen abgeschlossen werden. Eine erneute Gesundheitsprüfung ist nicht nötig.

Konkret erhöht MediMPlus die Zahl der psychotherapeutischen Sitzungen um 30 auf 50 Treffen. Erstattet werden 70 Prozent der Kosten. Bei Entziehungsbehandlungen erweitern sich die Leistungen auf drei ambulante und/oder stationäre Behandlungen mit einem Erstattungssatz von 80 Prozent.

Tipps der Redaktion
Foto: Unisex: „Zwei Drittel der Tarife sind zwischen 10 und 30 Prozent teurer
Unisex: „Zwei Drittel der Tarife sind zwischen 10 und 30 Prozent teurer“
Foto: PKV: Der Chef zahlt die Krankenversicherung
PKV: Der Chef zahlt die Krankenversicherung
Foto: PKV: Die besten Zusatztarife für Homöopathie & Co.
PKV: Die besten Zusatztarife für Homöopathie & Co.
Mehr zum Thema