Lesedauer: 1 Minute

Grafik des Tages Wofür weltweit Gold am meisten nachgefragt wird

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Nachfrage nach Gold zur Herstellung von Schmuck lag im vierten Quartal 2015 bei rund 671,4 Tonnen. Um das fehlende Angebot auf dem Rohstoffmarkt durch die limitierte Minenproduktion auszugleichen, wird das Edelmetall unter anderem wieder aufbereitet. Außerdem wird die hohe weltweite Nachfrage zum großen Teil von Verkäufen der Zentralbanken befriedigt.

Mehr zum Thema
Subprime-AutokrediteDie nächste große Crash-Wette der Hedge-Fonds
Nach Aktien-CrashRekordnachfrage nach Gold-ETCs von Source
Krisenbote GoldVerheißt der Goldpreisanstieg einen Börsencrash?