Green Investors startet Erneuerbare-Energien-Fonds

Das jüngst gegründet Emissionshaus Green Investors bringt den Sweden Wood Energy 1 auf den Markt. Über die schwedische Betreibergesellschaft CO2 Neutral Energy i Sverige investiert der geschlossene Fonds in Bau und Betrieb von schwedischen Holzheizwerken.

„Holzheizwerke in Schweden verfügen über nachwachsende Rohstoffe im direkten Umfeld, produzieren umweltschonend und mit einfacher, beherrschbarer Technologie. Zudem sind sie grundlastfähig, als unabhängig von Sonneneinstrahlung und Wind“, erklärt Ingo Soriano Eupen, Vorstand bei Green Investors, die hinter dem Fonds stehende Überzeugung.

Das Gesamtvolumen des Fonds beträgt 40,2 Millionen Euro. 20 Millionen Euro sollen davon als Eigenkapital eingesammelt werden. Anleger können sich ab 10.000 Euro zuzüglich 5 Prozent Agio beteiligen. Dafür sollen sie jährlich eine Ausschüttung erhalten, die sich von anfänglichen 8,5 Prozent auf 10,5 Prozent erhöht. Die Laufzeit des Fonds endet 2020.

Mehr zum Thema
„Süditalien kann Solarstrom ohne Förderung produzieren“ Nachhaltiges Emissionshaus gegründet Erneuerbare Energien: „Verrückt, was da abgeht"