Vor rund zwei Jahren gründete Investment-Profi Mark Mobius eine eigene Fondsboutique. Einer der Teilhaber verlässt das Unternehmen nun wieder.  | © Franklin Templeton Foto: Franklin Templeton

Greg Konieczny

Mark Mobius verliert Partner

Greg Konieczny
Foto: Franklin Templeton

2018 hat er Franklin Templeton verlassen, um gemeinsam mit Investment-Altmeister Mark Mobius eine eigene Fondsboutique, Mobius Capital Partners, zu gründen. Jetzt verlässt Mobius-Teilhaber Greg Konieczny auch dieses Unternehmen. Sein Weggang wurde zunächst durch eine Notiz in einer Mitteilung an Investoren des Hauses bekannt.

Aktuell plane man, das hauseigene Investment-Team weiter auszubauen, heißt es in dem Schreiben. Konkret suche man einen Investment-Analysten mit Erfahrung in asiatischen Märkten. Gleichzeitig bedauere man mitteilen zu müssen, dass Greg Konieczny Mobius Capital Partners verlässt. „Wir möchten ihm danken für seinen Einsatz der vergangenen zwei Jahre und wünschen ihm alles Gute“, heißt es in der Mitteilung weiter. Man sei allerdings zuversichtlich, dass die Investmenterfahrung und die langjährige Zusammenarbeit der beiden verbleibenden Partner, Mark Mobius und Carlos von Hardenberg, auch weiterhin für gute Anlageergebnisse sorgen werden.

Schwellenland-Experte Mark Mobius war 30 Jahre lang für die Gesellschaft Franklin Templeton tätig gewesen, bevor er sich Anfang 2018 mit der Fondsboutique Mobius Capital Partners selbstständig machte. Seine beiden Partner, von Hardenberg und Konieczny, hatten zuvor ebenfalls für Franklin Templeton gearbeitet. Nachdem beide zu Mobius gewechselt waren, hatte Franklin Templeton eine Abwerbesperre gegenüber Mobius Capital Partners verhängt.

Das Haus Mobius Capital Partners hat mit dem Mobius Investment Trust und dem Mobius Emerging Markets Fund bislang zwei eigene Strategien aufgelegt. 

Mehr zum Thema
Aktien aus Schwellen- und EntwicklungsländernMark Mobius startet ersten Fonds unter eigenem NamenFondsmanager-Legende im Podcast-InterviewMark Mobius über Investmentchancen in SchwellenländernGroßes Interview mit Mobius-Capital-Teilhaber„Das ist so unfassbar günstig, das ist doch ein Witz“