Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Große Ebase-Depot-Analyse April 2017 Nicht nur FvS Multiple Opportunities: Berater stürzen sich auf 2 Flossbach-von-Storch-Mischfonds

Seite 3 / 3

Fundflows der umsatzstärksten Fonds

In der Gruppe der am stärksten gehandelten aktiven Fonds konnten sich die Manager des defensiven Mischfonds der Kölner Vermögensverwaltung Flossbach von Storch, Flossbach von Storch Multi Asset Defensive, über die höchsten Mittelzuflüsse im Vergleich zu den Mittelabflüssen freuen. Die Mittelzuflüsse lagen bei diesem Fonds im April um 866 Prozent über den Mittelabflüssen.

Bei Hausinvest, einem offenen Immobilienfonds der Commerzbank-Tochter Commerz Real, lagen die Mittelzuflüsse 360 Prozent, beim Mischfonds LBBW Multi Global 166 Prozent über den Mittelabflüssen.

Mit 144 Prozent mehr Käufe als Verkäufe schafft es ein weiterer Flossbach-von-Storch-Produkt, der Flaggschiff-Fonds Flossbach von Storch Multiple Opportunities, in die Top-5 der Makler-Lieblinge, gefolgt von DWS Top Dividende (53 Prozent).  

Erläuterung: In dieser Grafik sind die sechs umsatzstärksten aktiven Fonds von April 2017 abgebildet. Der Fundflow-Faktor zeigt an, um wie viel Prozent die Mittelzuflüsse die Mittelabflüsse übersteigen.

Lesebeispiel: Beim DWS Top Dividende Inhaber-Anteile LD lagen die Mittelzuflüsse im April um 53 Prozent über den Mittelabflüssen.

Mehr zum Thema
Große Ebase-Depot-Analyse Dezember 2016
Deutschlands Fondsberater strömen in Mischfonds von Flossbach von Storch
Ebase-Chef zum Fondsberater-Markt im Dezember 2016
„Auch für 2017 bleibt die Unsicherheit an den Märkten erhalten“
Große Ebase-Depot-Analyse März 2017
Fondsberater-Lieblinge: Offener Immobilienfonds vor DWS- und Flossbach-von-Storch-Topsellern
nach oben