Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Große Ebase-Depot-Analyse Januar 2018 LBBW-Mischfonds bleibt Liebling der Fondsberater

Seite 2 / 3

Der Fundflow-Faktor

Im Januar überstiegen die Mittelzuflüsse in der Kategorie aktive Fonds die Mittelabflüsse um etwa 22 Prozent.

Stand: 2. Februar 2018Grafik: Ebase

Erläuterung: Der Fundflow-Faktor zeigt an, um wie viel Prozent die Mittelzuflüsse die Mittelabflüsse übersteigen (bei Nettomittelzuflüssen) bzw. um wie viel Prozent die Mittelabflüsse die Mittelzuflüsse übersteigen (bei Nettomittelabflüssen).

Lesebeispiel: Im Dezember 2017 überstiegen die Mittelzuflüsse in der Kategorie aktiv gemanagten Fonds die Mittelabflüsse um 1 Prozentpunkt.

Umsatzstärkste Fonds

In der Gruppe der am stärksten gehandelten aktiven Fonds konnten sich wie bereits im Dezember Christoph Groß und Steffen Merker vom Asset Management der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) über die höchsten Mittelzuflüssen im Vergleich zu den Mittelabflüssen freuen. Die beiden Fondsmanager des LBBW Multi Global (ISIN: DE0009766881) verfolgen nach eigenen Angaben eine „flexible und konservative Anlagestrategie“.

Auf Rentenseite investiert das Fondsmanagement in Pfandbriefe sowie Staats- und Unternehmensanleihen mit überwiegend guter bis sehr guter Bonität (Investment Grade). Durch die konservative und flexible Wahl der Rentenpapiere sollen Renditechancen bei gleichzeitiger Minimierung von Ausfall- und Kursrisiken gezielt genutzt werden.

Mehr zum Thema
FvS, Invesco, Acatis
Stärken und Schwächen der 10 besten Topseller-Mischfonds
Große Ebase-Depot-Analyse Dezember 2017
LBBW-Mischfonds neuer Liebling der Fondsberater
Gothaer Anlegerstudie 2018
Niedrigzinsen machen die Deutschen etwas risikofreudiger
nach oben