Lesedauer: 1 Minute

Gute Stimmung in Sachen Baufinanzierung

Quelle: Fotolia
Quelle: Fotolia
Die im Zuge der Indexermittlung durchgeführte Umfrage des Meinungsinstituts Forsa ergab ebenfalls ein positives Bild: So halten 53,4 Prozent der Befragten den Zeitpunkt aktuell für günstig, in eine eigene Immobilie zu investieren. Im November waren 47,9 Prozent der Umfrageteilnehmer dieser Meinung.

Gestiegen ist auch die Aufgeschlossenheit gegenüber öffentlichen Fördermitteln: So können sich 42 Prozent vorstellen, öffentliche Fördermittel wie zum Beispiel zinsverbilligte Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau zu nutzen. Im November behaupteten dies dagegen 35,1 Prozent der Befragten. Aktuell müssen sich Antragsteller allerdings gedulden, denn vorerst hat die KfW für zwei Darlehensprogramme zum energiesparenden Bauen und Sanieren einen Zusagestopp verhängt.

Die Direktbank führt den Anstieg des Index und der Umfragewerte auf das nach wie vor niedrige Zinsniveau zurück. So sanken die Konditionen bei einer Zinsbindung von zehn Jahren von rund vier Prozent im August kontinuierlich auf aktuell rund 3,7 Prozent.
Mehr zum Thema
KfW stoppt Zusagen für Öko-Darlehen
Deutsche haben mehr Lust auf Baufinanzierung