Hanetf-Experte Andre Voinea Europäische Anleger stehen beim Cloud-Aufstieg im Abseits

Seite 2 / 2

Wenn man sich zunächst die Umsatzschätzungen für den Sektor für die nächsten fünf Jahre anschaut, kann man zwei Schlüsse ziehen. Erstens lag der Umsatz des Sektors im Jahre 2018 auf 184 Milliarden US-Dollar was zeigt, dass der Sektor bereits ein grundlegender Bestandteil der breiteren Informationstechnologie-Branche ist. Zweitens, und wichtiger für Investoren, weist der Sektor eine hohe und stetige Wachstumsrate von 16 Prozent auf.

In Sachen Erträge sollten sich Anleger einer weiteren interessanten Tatsache bewusst sein. In den letzten Jahren kam es im Cloud-Sektor zu Aufwärtskorrekturen bei den Umsatzschätzungen. Häufig beobachtet man das Gegenteil, wenn die Prognosen von Analysten für neue Branchen zu optimistisch waren.

Im Cloud-Sektor zeigt sich jedoch, dass die Schätzungen innerhalb von nur zwei Jahren um 40 bis 50 Milliarden US-Dollar gestiegen sind. Diese Art von unerwarteten Aufwärtskorrekturen sind in der Regel Auslöser für eine starke Aktienperformance, da Analysten und Investoren ihre Aktienbewertungsmodelle auf der Grundlage dieser verbesserten Gewinnprognosen aktualisieren und dann in diese Unternehmen investieren, da sie nun als unterbewertet gelten.

Hätte sich ein Investment bisher gelohnt? 

Wenn man dan noch die historischen Finanzmarktrenditen des Sektors während der letzten fünf Jahre anschaut und vergleicht diese mit einer Reihe weitere Aktienindizes weist der Cloud Sektor die höchste Gesamtrendite auf während des Betrachtungszeitraums mit 108 Prozent. Zum Vergleich haben die Indizes Nasdaq 100, S&P 500 und MSCI World deutlich weniger erziehlt mit Renditen von 93 Prozent, 50 Prozent und 29 Prozent.

Abbildung 4: Renditen von Cloud-Aktien übertreffen Vergleichsmärkte

1-Jahreszeiträume

Cloud Index

Nasdaq 100 Index

S&P 500 Index

MSCI World Index

2014/15

7%

7%

1%

-2%

2015/16

17%

13%

9%

5%

2016/17

24%

24%

18%

17%

2017/18

28%

22%

13%

7%

2018/19

4%

5%

2%

0%

Gesamtertrag

108%

93%

50%

29%

Quelle: Hanetf, Bloomberg, Stichtag 4. Oktober 2019

Mit der starken Fundamentaldaten des Sektors, der robusten Renditen am Finanzmarkt und des bereits von US-amerikanischen Investoren gezeigten Vertrauens der Sektor ist gut positioniert um zukünftiges Wachstum zu erzielen, das sowohl nachhaltig ist als auch deutlich über dem Durchschnitt der Weltwirtschaft liegen dürfte.

Autor Andre Voinea ist Leiter der Dach-Region beim Londoner ETF-Anbieter Hanetf.  

Mehr zum Thema
Analyse von HQ TrustDer IT-Sektor ist am mächtigsten – oder doch nicht? Spezialist für IndexfondsEx-DWS-Mann geht zu Han-ETF NYSE Arca Gold Miners IndexDie größten Goldminenbetreiber - und die erfolgreichsten