bilienobjekts der Hannover Leasing" src="https://www.dasinvestment.com/uploads/images/teaser/big/Hannover_Leasing.jpg" />

"30 Crown Place London" lautet die Adresse des neuen Immo-
bilienobjekts der Hannover Leasing

Hannover Leasing bringt London-Fonds

//
Mit dem geschlossenen Immobilienfonds Wachstumswerte Europa 6 bietet Hannover Leasing Anlegern die Möglichkeit, in eine Büroimmobilie im Finanzdistrikt von London zu investieren. Das Immobilienobjekt wurde 2009 im Stadtteil City of London fertig gestellt und hat die Green-Building-Zertifizierung „sehr gut“ nach dem BREEAM-Standard. Hannover Leasing zufolge sind 84 Prozent der Mietfläche seit dem 1. Januar 2011 an die international tätige Rechtsanwaltskanzlei und Beratungsgesellschaft Pinsent Masons vermietet. Die verbleibenden 16 Prozent mietet derzeit noch das Unternehmen Crown Place Financial. In fünf Jahren übernimmt  dann Pinsent Masons die komplette Miete des Objekts für weitere 15 Jahre. Die Gesamtinvestitionssumme beträgt 182 Millionen Euro, wovon knapp 94 Millionen Euro an Eigenkapital eingesammelt werden sollen. Hannover Leasing hat eine Platzierungsgarantie abgegeben. Die Weichkostenquote des Fonds beträgt rund 13 Prozent. Anleger können sich mit mindestens 10.000 britischen Pfund (11.665 Euro) zuzüglich 5 Prozent Agio beteiligen. Die Ausschüttungen sollen anfänglich 5,5 Prozent betragen und während der Fondslaufzeit auf 6 Prozent steigen. Die Fondslaufzeit ist grundsätzlich unbefristet. Anleger können erstmals nach 14 Jahren zum 31. Dezember 2025 ihre Beteiligung künden.

Mehr zum Thema
VGF: Platzierungszahlen geschlossener Fonds weiter rückläufig
Immobilien: „Geschlossene Fonds können Vorteile ausspielen“
Geschlossene Fonds entdecken Studentenwohnheime
nach oben