Lesedauer: 3 Minuten

Hanse Merkur beteiligt sich an PKV-Spezialvertrieb Impuls

Herbert Nißel, Impuls (links), und Fritz Horst<br>Melsheimer, Hanse Merkur, bei der<br>Vertragsunterzeichnung.
Herbert Nißel, Impuls (links), und Fritz Horst
Melsheimer, Hanse Merkur, bei der
Vertragsunterzeichnung.
Wie der Versicherer betont, handelt es sich bei der Transaktion um eine reine Finanzbeteiligung. Die Impuls Finanzmanagement AG bezeichnet sich als Marktführer in der unabhängigen Beratung und Vermittlung von privaten Krankenversicherungen (PKV). Das Investment der Hanse Merkur soll dem Vertrieb aus Gersthofen zusätzliche Freiräume zur Weiterentwicklung seines Geschäftsmodells verschaffen.

Beide Unternehmen arbeiten seit vielen Jahren zusammen. Für die Hanse Merkur Krankenversicherung ist Impuls ist einer der größten Vertriebspartner im Vermittlerbereich. Impuls Finanzmanagement ist seit 25 Jahren am Markt und erzielte zuletzt im Jahr 2009 Provisionserlöse in Höhe von knapp 66 Millionen Euro. Der PKV-Spezialvertrieb hat sein Produktportfolio jüngst auf weitere Versicherungsarten und Vorsorgethemen ausgeweitet. 350 Vertriebspartner sind bundesweit ausschließlich für Impuls tätig.

Versicherungs-Newsletter

 Versicherungs-Newsletter aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Wie die Lebensversicherer Kunden halten wollen

Junge GKV-Kunden wollen in die PKV

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe

„Mit unserem finanziellen Engagement begleiten wir Impuls aktiv bei der Weiterentwicklung seines Vertriebsmodells in unserem Kerngeschäftsfeld Personenversicherungen“, erklärt Fritz Horst Melsheimer, Vorstandsvorsitzender der Hanse Merkur. „Eine Mehrheits- oder gar Managementbeteiligung streben wir in keinem Fall an.“ Die unternehmerische Entscheidungsfreiheit verbleibe beim Management des Spezialvertriebes. Ein Strafverfahren gegen die drei Vorstände der Impuls AG war kürzlich nach Geldbußen in Höhe von 175.000 Euro von der Staatsanwaltschaft Augsburg eingestellt worden. Ende 2008 war der Vertrieb aufgrund einer Gruppe von Service-Managern, die fälschlicherweise als Selbstständige geführt wurden, ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten. Impuls hatte mit der Staatsanwaltschaft kooperiert und Lohnsteuer- und Sozialversicherungsbeiträge in Millionenhöhe nachträglich beglichen.

Tipps der Redaktion
Foto: Versicherungsspezialvertrieb Impuls erweitert Vorstand
Versicherungsspezialvertrieb Impuls erweitert Vorstand
Foto: Hanse Merkur meldet positives Jahresergebnis
Hanse Merkur meldet positives Jahresergebnis
Foto: Hanse Merkur und Condor senken laufende Verzinsung
Hanse Merkur und Condor senken laufende Verzinsung
Mehr zum Thema