Lesedauer: 1 Minute

Hauck & Aufhäuser wildert in der Pioneer-Chefetage

Wie „Portfolio Institutionell“ unter Berufung auf Branchenkreise berichtet, sollen die Geschäftsführer Wolfgang Kirschner und Reiner Beutler Pioneer Ende März verlassen, um den institutionellen Vertrieb von Hauck & Aufhäuser Asset Management in Deutschland zu verstärken.

Die beiden Geschäftsführer-Posten werden nicht neu besetzt, erklärte Pioneer gegenüber „Portfolio Institutionell“. Das Unternehmen soll zukünftig nur von vier Geschäftsführern – der Sprecherin der Geschäftsführung Evi Vogl sowie John Burns, Jürgen Rauhaus und Hans-Joachim von Werthern – geleitet werden.
Mehr zum Thema