LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
in Produkt im FokusLesedauer: 6 Minuten

Experten-Produktcheck Baloise-Update in der Hausratversicherung: Viele Verbesserungen, kleine Schwächen

Stephan von Heymann
Stephan von Heymann: Er ist der Experte in Sachen Wohngebäude- und Hausratversicherung bei das DAS INVESTMENT. | Foto: aruna GmbH / Josephina Rollinger mit Canva

Die Baloise (ehemals Basler) hat nicht nur sehr viel in den neuen Markennamen investiert, auch der Hausratversicherung wurde jetzt ein Tarifupdate spendiert. Dabei gibt es zahlreiche Leistungsverbesserungen. Erstmal kann das Produkt auch digital abgeschlossen werden.

Neue Leistungen in beiden Tarifvarianten

Im Standardtarif „Ambiente“ sind der Schutz von Wallboxen für Elektrofahrzeuge, der Schutz gegen Einbruchdiebstahl durch Manipulation von Smart-Home-Komponenten sowie die Absicherung gegen den Diebstahl von Wohnungsschlüsseln aus Schlüsseltresoren am Versicherungsort neu mitversichert. Auch im Deckungsumfang enthalten sind der Schutz vor Schäden durch Absturz unbemannter Flugkörper und durch Streik oder innere Unruhen. Ab sofort mitversichert sind auch die Kosten durch Brandbekämpfung (Feuerlöschkosten).

Mit dem Premiumtarif „Ambiente Top“ sind bessere Leistungen gegenüber dem bisherigen Vertrag über eine Konditionsdifferenzdeckung mitversichert. Ebenso sind Balkonkraftwerke und Mehrkosten für energieeffizientere Elektrogeräte ohne Mehrbeitrag inkludiert. Eine berufliche Zweit- oder Studentenwohnung ist nun bis zu einer Versicherungssumme von 15.000 Euro mitversichert. Für den Schutz vor privaten Hackerangriffen wurde die Versicherungssumme in der Cyber-Klausel auf 5.000 Euro erhöht. Zudem ist Hausrat in eigenen Lagerräumen (Selfstorage) innerhalb des Wohnortes mit gleicher Postleitzahl abgesichert.

Fahrradschutz ausgedehnt

Der Schutz vor Diebstahl von Fahrrädern, Fahrradanhängern, Pedelecs oder nicht versicherungspflichtigen E-Bikes ist im höherwertigen Tarif bis 3.000 Euro enthalten und darüber hinaus gegen Mehrbeitrag bis zu 20.000 Euro erweiterbar. Im Tarif „Ambiente“ gibt es den Baustein nur gegen Mehrbeitrag. Für einen weitergehen Schutz kann eine Fahrradkasko als neuer Baustein abgeschlossen werden.

Hallo, Herr Kaiser!

Das ist schon ein paar Tage her. Mit unserem Newsletter „DAS INVESTMENT Versicherungen“ bleiben Sie auf dem neuesten Stand! Zweimal die Woche versorgen wir Sie mit News, Personalien und Trends aus der Assekuranz. Kostenlos und direkt in Ihr Postfach.

Wichtige Verbesserung bei Einbruchdiebstahl

Was die Bewertung der neuen Hausrat-Police der Baloise betrifft, möchte ich besonders die neue Regelung zu den Smart-Home-Sicherheitskomponenten herausstellen. Wenn sich Diebe durch Manipulation dieser Komponenten Zugang zu einer ordnungsgemäß gegen unbefugtes Eindringen gesicherte Wohnung verschaffen, handelt es sich um Einbruchdiebstahl. Dabei geht es um Geräte, die für eine optische Überwachung des Versicherungsortes und die Kontrolle der Öffnung beziehungsweise Schließung der Gebäudeöffnungen sorgen (Melder, Sensoren oder Kameras, nicht jedoch mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablets, Notebooks oder sonstige Computer).

Dies schafft Klarheit und Sicherheit für den Kunden, denn genau hier fehlt es ja an den herkömmlichen Einbruchsspuren, die in sonstigen Hausratpolicen oft als Schadensnachweis benötigt werden. Hier ist zukünftig lediglich der Nachweis erforderlich, dass eine Außerkraftsetzung der Smart-Home-Sicherungskomponenten durch eine befugte Person nach den gegebenen Umständen unwahrscheinlich ist.

Was sinnvoll ist und was fehlt

Die kostenlose Konditionendifferenzdeckung (Ambiente Top) ist eine wichtige Verbesserung. Über die Bestands- und Innovationsgarantie ist eine Besitzstandsklausel, bezogen auf einen etwaigen Vorvertrag eines anderen Versicherers, eine Tarifupdate-Garantie für die Anpassung an zukünftige Verbesserungen in den eigenen Tarifen und eine Best-Leistungs-Garantie enthalten. Dies gilt allerdings nur für den Tarif „Ambiente Top“. Ansonsten hätte ich mir neben der Konditionendifferenzdeckung auch eine pauschale Summendifferenzdeckung gewünscht.

Tipps der Redaktion