Hedge-Fonds: Ebbe am Jahresende

//
Das vergangene Jahr endete für die internationale Hedge-Fondsbranche mit deutlich geringeren Zuflüssen als in den Vormonaten. Das geht aus der aktuellen Quartalsstatistik des US-Analysehauses Hedge Fund Research hervor, berichtet der Branchendienst „Hedgeweek“.

Demnach flossen den Hedge-Fonds zwischen Oktober und Dezember 30,4 Milliarden US-Dollar zu. Knapp ein Drittel davon wurde in Fonds gesteckt, die auf Arbitragegeschäfte setzen. Hedge-Dachfonds kommen auf 11,3 Milliarden US-Dollar.

Im Gesamtjahr 2007 sammelten Hedge-Fonds bei Anlegern weltweit 194,5 Milliarden US-Dollar ein. Damit wurde der Vorjahresrekord von 126,5 Milliarden US-Dollar eingestellt. Das in den Fonds verwaltete Vermögen beträgt aktuell 1,87 Billionen US-Dollar.

Mehr zum Thema