Thomas Bahr

Thomas Bahr

Heidelberger Leben startet neue Riester-Rente

//
Drei Töpfe bilden das Herz des neuen Produkts: Der klassische Deckungsstock, der Garantiefonds HLE Euro-Garant 80 Flex mit 80 Prozent Höchststandsgarantie und ein Topf, den der Kunde selbst mit Fonds bestücken kann. Aus einer Palette von über 50 Fonds kann der Versicherte maximal 20 Fonds mit jeweils 5 Prozent Anteil miteinander kombinieren. Alle Fonds hat Heidelberger Leben dabei auf Herz und Nieren überprüft (wie der sogenannte 5R-Prozess funktioniert, lesen Sie hier).

Die Größe der einzelnen Töpfe ergibt sich aus der Lage am Kapitalmarkt und individuellen Vertragsparametern, wie etwa die Dauer der Ansparphase. Die Verteilung des Kundengelds auf die Töpfe überprüft der Versicherer regelmäßig und passt sie gegebenenfalls an.

„Mit der SafePerformer Riester Rente bauen wir unser Portfolio für die fondsgebundene Altersvorsorge aus und untermauern gleichzeitig unseren Anspruch, bei der Fondauswahl auf höchste Qualität zu setzen“, sagt Thomas Bahr, Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Leben.

Die Rating-Agentur Franke und Bornberg bewertet die neue Riester-Rente mit der Bestnote „FFF“ (hervorragend).

Mehr zum Thema
Heidelberger Leben vor Verkauf?Heidelberger Leben mit drei Musterportfolios und neuem Fondsanalyse-ToolHeidelberger Leben: Friend geht, Meiser kommt