Lesedauer: 1 Minute

Heidelberger Leben startet neue Risikolebensversicherung

Heidelberger Leben startet neue Risikolebensversicherung

Der Versicherer Heidelberger Leben bietet eine neue Risikolebensversicherung für den breiten Maklermarkt an. Mit dem Produkt können sich etwa junge Familien oder Paare für den Todesfall absichern, die Mindestversicherungssumme beträgt dabei 20.000 Euro.

Wie die Leistung des Versicherers konkret aussehen soll, können die Versicherten je nach Lebenssituation wählen. Für Eltern lohnt sich nach Angaben der Heidelberger beispielsweise eine über die Zeit sinkende Versicherungssumme: Sind die Kinder klein, ist die Versicherungssumme hoch. Je größer und finanziell unabhängiger der Nachwuchs wird, desto geringer fällt die Todesfallleistung aus.

Die Versicherten müssen mindestens 15 und dürfen maximal 59 Jahre alt sein, um die Risikolebensversicherung abzuschließen. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt ein Jahr. Nach zehn Jahren haben die Kunden die Möglichkeit, die Versicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung in eine fondsgebundene Rentenversicherung umzuwandeln.

Mehr zum Thema