Holz-Investments wie in solche Pellets erwiesen sich zuletzt als schlechter Rat. Foto: Thorben Wengert / <a href='http://www.pixelio.de' target='_blank'>pixelio.de</a>

Holz-Investments wie in solche Pellets erwiesen sich zuletzt als schlechter Rat. Foto: Thorben Wengert / pixelio.de

Heikle Tipps

Expertin der Bild-Zeitung empfiehlt Kleinanlegern Risiko-Investments

//
„Die besten Finanzberater Deutschlands“, habe jetzt das Finanzportal „Whofinance“ gekürt, berichtet die Bild-Zeitung. Welche jeweils zehn der insgesamt knapp 2.500 Teilnehmer von ihren Kunden am besten bewertet wurden, zeigt eine nach Postleitzahlengebieten sortierte Übersicht.

Daneben finden sich auf der Internetseite auch beispielhafte Anlagetipps von zwei der in der Bestenliste aufgeführten Berater mit einer Weiterempfehlungsquote von mindestens 98 Prozent.

So rät dort Gabriela Keinert von der Keinert Finanzstrategie aus Berlin bereits ab einer Anlagesumme von 15.000 Euro zu Direktinvestments in Holz, bei denen sowohl die Verbraucherzentrale Bremen als auch die Finanzaufsichtsbehörde Bafin zur Vorsicht raten.

Mehr zum Thema
300 Top-Berater aus ganz DeutschlandDiese Versicherungsvermittler empfehlen Kunden weiter Umfrage zum China-Crash95 Prozent der Finanzberater beruhigen ihre Kunden Top-Finanzberaterin über die Riester-Rente"Riestern hat tatsächlich nur wegen seiner staatlichen Förderung Sinn“