Burkhard Gierse

Burkhard Gierse

Helvetia beruft neuen Finanzchef

//
In dieser Funktion kümmert sich Gierse um die Bereiche Rechnungswesen, Kapitalanlagen, Controlling, Risikomanagement und Aktuariat im Nicht-Leben-Geschäft. Das Ressort hat die Helvetia neu geschaffen, vorher waren für die einzelnen Bereiche verschiedene Vorstandsmitglieder zuständig.

„Mit den Themen Solvency II und IFRS 4 stehen große Herausforderungen vor der Versicherungsbranche. Wir werden in enger Zusammenarbeit mit der Helvetia Gruppe die anstehenden Aufgaben bewältigen“, sagt Gierse über die Aufgaben, die vor ihm liegen.

Der 40-Jährige startete seine Karriere nach der Ausbildung zum Bankkaufmann und dem Studium der Betriebwirtschaftslehre als Wirtschaftsprüfer bei Pricewaterhouse-Coopers. Dort war er zuletzt als Senior Manager tätig und prüfte in dieser Funktion große Versicherungsunternehmen.

Mehr zum Thema
Umfrage zur AltersvorsorgeGesetzliche Rente verliert in der Krise an Vertrauen Praxisnaher RatgeberWas Vermittler über Online-Marketing wissen müssen VersicherungsvertriebDiese Policen stehen jetzt auf der Kippe