Lesedauer: 1 Minute

Henderson zur Gartmore-Übernahme: John Bennett behält seine Fonds

John Bennet
John Bennet
Der Gartmore-Vorzeigefonds Gartmore European Absolute Return soll nach der Übernahme durch Henderson unter dem Namen Henderson European Absolute Return fortgeführt werden. Sowohl die Anlagestrategie, als auch das Management-Team, dem neben John Bennet auch Leopold Arminjon und Tomas Pinto angehören, werden beibehalten. Das teilte Henderson heute mit.

Gleiches Schicksal erwartet 24 weitere Fonds, die zwar den Namen, nicht aber den Manager und die Strategie wechseln werden. Drei weitere Fonds – der Gartmore SICAV Global Bond Fund, der Gartmore SICAV Euro Money und der Gartmore SICAV Pan European Smaller Companies – werden zwar fortgeführt, aber unter anderer Leitung. 14 Fonds sollen mit Henderson-Produkten verschmolzen werden.


 
Henderson erwartet, dass die Übernahme am 4. April 2011 abgeschlossen sein wird.
Mehr zum Thema
Gartmore-Übernahme: Henderson will Fondsmanager austauschen
Gartmore ist Henderson mehr als 400 Millionen Euro wert
Gartmore verliert zweiten Hedgefonds-Star