Henning Gebhardt

Henning Gebhardt

Henning Gebhardt Warum der DeAWM-Aktienchef immer noch an sein Dax-Ziel von 11.000 Punkten glaubt

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Weiterlesen auf handelsblatt.com >>  

Mehr zum Thema
Charley EllisDarum ändert der berühmte Index-Fonds-Fan seine Meinung Mr. Dax über den Dax-EinbruchDirk Müller: „8000/8300 sind für mich spannende Marken zum Kaufen“ Bei 9.850 Punkten fair bewertetDZ Bank senkt Kursziel des Dax – auf 11.000 Punkte bis Jahresende