Allianz-Hauptgebäude in München: Allianz Leben ist laut einer Studie der Hochschule Ludwigshafen der leistungsstärkste Lebensversicherer. | © www.allianz.com Foto: www.allianz.com

Hochschule Ludwigshafen

Das sind die leistungsstärksten Lebensversicherer

In seiner kürzlich erschienenen Versicherungsstudie 2020 sagt das Aachener Analysehaus Zielke Research Consult den deutschen Lebensversicherungen eine Kündigungswelle voraus (DAS INVESTMENT berichtete). Der Versichertenverband BDV spricht sogar von einer Pleitewelle.

Zu einem ganz anderen Ergebnis kommt nun eine Studie der Hochschule Ludwigshafen, die sich mit der Finanzstabilität der zwölf großen Lebensversicherer befasst. Demnach sind die deutschen Lebensversicherer von einer Pleitewelle noch ganz weit entfernt. „Der Weg in die Insolvenz ist nach heutigem Stand in keinem Fall für die untersuchten Unternehmen auch nur annäherungsweise erkennbar“, zitiert das Handelsblatt aus dem Report. Insgesamt stünden die untersuchten Versicherer vergleichsweise solide da.

Die Forscher haben der Ertragskraft, die Beteiligung der Verbraucher an den Ergebnissen, die finanzielle Wetterfestigkeit der Unternehmen sowie das Risikoergebnis nach einem Punktesystem bewertet. Sechs Versicherer erhielten die Bewertung „sehr gut“ bis „gut“. Fünf weitere schneiden „befriedigend“ ab, ein Anbieter erhielt die Note „ausreichend“.

Platz 1: Allianz Leben

Die leistungsstärkste Versicherung ist laut Studie die Allianz Leben. Der Marktführer kommt auf 800 von 1000 möglichen Punkten und erhielt als einzige der untersuchten Versicherern die Verbrauchernote „sehr gut“. Es folgen die Zurich mit 750 Punkten, die Axa Leben mit 650 Punkten,  die Nürnberger Leben und die Cosmos Leben mit jeweils 600 Punkten und die Alte Leipziger Leben mit 550 Punkten und der Verbrauchernote „gut“.

Debeka Leben kommt auf 450 Punkte und schneidet als einzelne Versicherung mit der Verbrauchernote „ausreichend“ ab.

Mehr zum Thema