Die allgemeine Versicherungspflicht-Grenze soll in der Kranken- und Pflegeversicherung bundesweit wie in den Vorjahren um jährlich 1.350 Euro steigen. Foto: Getty Images

Die allgemeine Versicherungspflicht-Grenze soll in der Kranken- und Pflegeversicherung bundesweit wie in den Vorjahren um jährlich 1.350 Euro steigen. Foto: Getty Images

Höhere Beitragsbemessungs-Grenzen

So wird 2017 der Wechsel zur PKV erschwert

//
Weiterlesen auf versicherungsjournal.de >>

Weiterlesen auf versicherungsjournal.de

Mehr zum Thema
Rentenberichte 2020Rentenfinanzen laut Regierung gut aufgestellt IndustrieversicherungsmaklerMarsh ernennt neuen Deutschland-Chef Oliver-Wyman-StudieVersicherer sollten sich mit „Financial Home“ beschäftigen