HSBC startet Multi-Asset-Fonds

Fast alles ist möglich: Gaël de la Fouchardière, Manager des HSBC Gif Global Flex Allocation (WKN: A1H7Q5), darf 50 bis 100 Prozent des Fondsvermögens in Anleihen und Geldmarkt-Produkte anlegen, bis zu 50 Prozent darf er in Aktien investieren.

Schwerpunkt bei den Anleihen sind europäische und als Investment Grade gestufte Unternehmens- und Staatsanleihen, auf der Aktienseite Unternehmen aus Industrieländern. Nichtsdestotrotz darf Fouchardière dem Portfolio auch Schwellenländeranleihen und riskantere Hochzinsanleihen beimischen. Auch kauft er Schwellenländeraktien. Der Fonds ist in Euro aufgelegt und fällt unter die Ucits-III-Richtlinien.

Fouchardière leitet das Multi-Asset-Team von HSBC in Paris. Bereits seit 1982 ist er bei der Investmentgesellschaft als Fondsmanager für Anleiheprodukte tätig. Zurzeit managt er beispielsweise den HSBC Dynaflexible (A0JKD1).

Mehr zum Thema
Crashtest: Die besten offensiv ausgerichteten Mischfonds Frische Franzosen-Power, die besten offensiven Mischfonds und Luca Pesarini ganz privat HSBC erweitert Vertriebsspitze der Emea-Region