Suche
Aktualisiert am 27.01.2020 - 15:00 UhrLesedauer: 1 Minute

HSH Real Estate steigt bei Bit ein

Firmensitz der HSH Real Estate
Firmensitz der HSH Real Estate
in Hamburg

Noch steht die Übertragung unter dem Vorbehalt, dass die Kartellbehörden zustimmen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Zuvor hatte Aragon die 20 Prozent Bit-Anteile des im Januar ausgeschiedenen Vorstands Jan Bäumler übernommen. Aragon hält damit 54,9 Prozent an Bit. Weitere Beteiligungen in Höhe von 20 Prozent hält Bit-Vorstand Sascha Sommer. Sein Vertrag wurde im Zuge der Neuaufstellung um fünf Jahre verlängert. Die Beteiligung der HSH Real Estate an Bit wurde zur Stärkung des Unternehmens vorgenommen, da im Marktsegment der Handelsplattformen für geschlossene Fonds eine Konsolidierungswelle erwartet wird. Um weiter wachsen zu können, habe die Transaktion das notwendige Kapital bereitgestellt, so Sommer. Die HSH Real Estate hingegen will über Bit den Zugang zu freien Finanzdienstleistern nutzen. Zur HSH Real Estate gehört der Fondsinitiator HGA Capital.

Tipps der Redaktion
Foto: Vorstandswechsel bei Bit
Vorstandswechsel bei Bit
Foto: HGA: Austausch der Chefetage komplett
HGA: Austausch der Chefetage komplett
Foto: HSH Nordbank setzt auf britisch-deutsche Policenpartnerschaft
HSH Nordbank setzt auf britisch-deutsche Policenpartnerschaft