Lesedauer: 1 Minute

iKlage: Hedgefonds zerrt Apple vor Gericht

iKlage: Hedgefonds zerrt Apple vor Gericht
David Einhorn, Manager des acht Milliarden US-Dollar schweren Hedgefonds Greenlight Capital, hat Apple verklagt. Er will das Unternehmen des verstorbenen iPhone- und iPad-Erfinders Steve Jobs dazu zwingen, die Aktionäre stärker an den Geldreserven teilhaben zu lassen. Apple habe ein „Bargeld-Problem“, das durch die Ausgabe von Vorzugsaktien gelöst werden müsse, erklärte Einhorns vor Gericht.

Damit will der Manager den derzeit relativ niedrigen Aktienkurs von Apple nach oben treiben. Einhorn spekuliert mit seinem Fonds auf einen steigenden Apple-Kurs.
Mehr zum Thema