Die Innenstadt von München ist ein teures Pflaster. Und es wird nicht billiger, vermuten Immobilien-Experten | © Getty Images Foto: Getty Images

Immobilien-Umfrage

Wohnungspreise in Metropolregionen bleiben hoch

Spiegelt das Frühjahrsgutachten des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA), demnach Wohnungspreise in Metropolregionen zu hoch seien und demnächst fallen dürfen, die Stimmung der gesamten Branche wider? Dieser Frage ging das Beratungsunternehmen Rueckerconsult in einer Umfrage unter 100 Immobilien-Experten nach.

Das Ergebnis: Knapp zwei Drittel (67 Prozent) der Befragten widersprechen der Prognose des ZIA deutlich. Nur rund ein Viertel (27 Prozent) stimmt der Aussage des Gutachtens zu, 6 Prozent der Befragten konnten sich nicht für eine klare Antwort entscheiden.

Mehr zum Thema
Vermögensverwalter erklärt„Keine Angst vor Blase am deutschen Markt für Wohnimmobilien!“Aberdeen AM-Chef Hartmut LeserWohnimmobilien: „Für diese Nische gibt es enormen Bedarf“Immobilienpreis-Boom in DeutschlandTrotz steigender Einkommen sind Wohnungen kaum noch erschwinglich