Immobilienbank der WestLB

Geht die Westimmo an die Aareal Bank?

//
Für die Westdeutsche Immobilienbank (Westimmo) sei ein Kaufvertrag fertig, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Demnach hätten sich der Westimmo-Eigner, die Erste Abwicklungsanstalt (EAA), und die Aareal Bank geeinigt. Damit hätten lange Verhandlungen ein Ende. Die formelle Unterzeichnung des Vertrags stehe unmittelbar bevor, sagte eine vertraute Person der Nachrichtenagentur. Eine Sprecherin der EAA und ein Aareal-Sprecher haben sich gegenüber Reuters nicht äußern wollen.

Die Westimmo ist Spezialist für gewerbliche Immobilienfinanzierungen. Neben dem Unternehmenssitz in Mainz ist die Bank an den Standorten Münster, London, Madrid, New York, Paris und Warschau vertreten. Das Finanzdienstleistungsunternehmen Portigon (bis 1. Juli 2012 WestLB) hat Ende August 2012 sämtliche Aktien an der Westimmo auf die EAA mit Sitz in Düsseldorf abgespalten.

Mehr zum Thema
Gutachten belegt esWestlotto schob Gewinner vorrangig an Merck Finck weiterEx-Chef von WestLB Mellon Asset Management geht zu Peacock Capital