Oliver Lucas

Oliver Lucas

Immobilienbesitzer für 1,- Euro: Eigentümer startet Casting

//

„Raus aus Deutschland“, so lautet das Ziel von Oliver Lucas aus Babenhausen bei Frankfurt. Der 43-jährige Kaufmann und Familienvater möchte sich im Ausland eine neue Existenz aufbauen. Das Startkapital sollte aus dem Erlös für seine drei Eigentumswohnungen im Gesamtwert von 285.000 Euro kommen.

Doch angesichts des dramatischen Preisverfalls auf dem Immobilienmarkt sowie der schleppenden Kreditvergabe der Banken kam es trotz mehrerer Interessenten nicht zu einem Abschluss. Daraufhin hat Lucas, der selbst als Makler gearbeitet hat, nach einer legalen Möglichkeit gesucht, sein Wohneigentum zu einem fairen Preis zu verkaufen.

„Verlosungen sind in Deutschland verboten; Versteigerungen bringen bei den derzeitigen Preisen nichts“, erklärt Lucas. Haus-Quiz fand er zu umständlich und rechtlich noch nicht ausgegoren. Daher hat der Kaufmann das Immobilien-Casting erfunden. „Die Idee kam mir, als ich die ganzen Casting-Shows in der TV-Zeitschrift gesehen habe“, sagt er.

DER FONDS

DER FONDS aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Interview: AGI-Manager über die weiteren Aussichten der Börse Bangkok

Crashtest: Die besten Fonds für globale Value-Aktien

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe (PDF)

Das Prinzip ist einfach: Auf seiner Webseite bietet Lucas drei Wohnungen inklusive Mieteinnahmen für jeweils 1 Euro zum Kauf an. Jeder Bewerber zahlt eine Gebühr von 2,99 Euro, um den Immobilienpreis zu finanzieren. „Warum können Sie die Wohnung gut gebrauchen?“ ist die Frage, die jeder Bewerber beantworten muss. Aus allen telefonischen und schriftlichen Bewerbungen sucht eine neunköpfige Jury die drei besten aus. Die Gewinner bekommen dann eine Wohnung im Wert von 65.000 Euro, 95.000 Euro beziehungsweise 125.000 Euro und zahlen dafür nur 1 Euro.

Die Jury, an deren Entscheidung er gebunden ist, besteht nach Angaben von Lucas aus neun ihm vollkommen unbekannten Personen. Um einen fairen Preis zu erzielen, braucht der Kaufmann pro Wohnung 9.000 bis etwa 18.000 Bewerbungen. Er hoffe, alle drei Wohnungen innerhalb von drei bis sechs Monaten verkaufen zu können.

Mehr zum Thema
Eigenheim oder Investment: Ausgerechnet Deutsche spekulieren gerne mit ImmobilienAusverkauf im Paradies: Immobilien auf dem Grabbeltisch