Immobilienmakler

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat deutsche Direkt-Baufinanzierer unter die Lupe genommen. Testkriterien waren die Kreditbedingungen, aber auch der Service. Welcher Anbieter am besten abgeschnitten hat, steht hier. [mehr]

Das Hamburger Institut S.W.I. Finance hat jetzt wieder im Auftrag des Wirtschaftsmagazins Euro Deutschlands Vermittler privater Baufinanzierungen getestet. Dafür wurden zwischen April und Juni die Angebote und Leistungen von 28 Banken und Finanzdienstleistern untersucht. [mehr]

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hat eine aktuelle Statistik zum Stichtag 1. Juli veröffentlicht: Aus diesen Bundesländern stammen die bundesweit derzeit 37.593 Finanzanlagenvermittler, 185 Honorar-Finanzanlagenberater und 50.662 Immobiliardarlehensvermittler. [mehr]

Nicht mehr als 30 Prozent des Nettoeinkommens sollten für Wohnen investiert werden, sagt Robert Annabrunner von der DSL Bank. Wer diese Daumenregel beachte, könne die eigenen vier Wände in 391 von 401 deutschen Kreisen gut finanzieren, wie eine aktuelle Studie der Postbank zeigt. [mehr]

Wachstum um durchschnittlich 22 Prozent

Warum Immobilienfonds viel Geld einsammeln

Der Markt für Immobilienfonds in Europa ist im vergangenen Jahr kräftig gewachsen. Doch das Plus an verwalteten Vermögen entfällt vor allem auf die Platzhirsche. Rund ein Viertel der Branche ist von der aktuellen Konsolidierungswelle in der Branche betroffen. [mehr]

[TOPNEWS]  Reform der Grundsteuer

Stillstand im Bundesfinanzministerium

Die Grundsteuer ist verfassungswidrig, haben die Karlsruher Richter Anfang dieses Jahres entschieden. Bis Ende 2019 muss die Reform abgeschlossen sein. Doch im Finanzministerium tut sich nichts. Welche alternativen Berechnungsmodelle im Gespräch sind – und was auf Hausbesitzer und Mieter zukommen könnte. [mehr]

Finanzberatung gibt es vielerorts, wie aber lässt sich in einem unübersichtlichen Markt ein geeigneter Berater finden? Diese Verbraucherfrage will die Bewerungsplattform Whofinance beantworten. Sie hat jetzt auf Basis ihrer Daten die 500 Berater herausgefiltert, die von Kunden am besten bewertet wurden. [mehr]

Um die steigenden Mieten in Deutschlands Großstädten zu begrenzen, hat Justizministerin Katarina Barley jetzt einen Referentenentwurf in die Ressortabstimmung geschickt. Die Sozialdemokratin will die von ihrem Amtsvorgänger Heiko Maas eingeführte Mietpreisbremse nachbessern und ausweiten. [mehr]