Themen-Experte
Eine dynamische Strategie für die Asset-Allokation

ANZEIGE

Themen-Experte
Eine dynamische Strategie für die Asset-Allokation

ANZEIGE
ANZEIGE

Income-Strategien „Finanzwerte sind chancenreich“

Seite 3 / 3

Sie bleiben also vorsichtig?

Ivascyn: Aktive Fondsmanager wägen zwischen Chancen und Risiken genau ab. In den vergangenen Monaten haben wir einige hochwertige Unternehmensanleihen im Rahmen der Income-Strategie aufgenommen. Ein Schwerpunktbereich ist nach wie vor der Finanzsektor: Trotz der Ertragsschwierigkeiten, von denen insbesondere europäische Banken betroffen sind, und des uneinheitlicheren Bildes, das sich in den USA abzeichnet, sind Finanzwerte chancenreich. Aus historischer Sicht sind die Risiken relativ niedrig. Insgesamt sind wir nach wie vor überzeugt, dass der Finanzsektor – einer der liquiden Märkte für Unternehmensanleihen – guten relativen Wert darstellt.

Wie ist die Income-Strategie von Pimco in den Schwellenländern positioniert?

Ivascyn: Wir haben keine großen Veränderungen vorgenommen. Dieses Portfoliosegment ist nach wie vor von bescheidener Größe und dient als Diversifikator. Unseres Erachtens sind die Bewertungen an den Schwellenländermärkten chancenreicher als in vielen anderen Spread-Sektoren, zumindest aus einer längerfristigen historischen Perspektive. Was angesichts der kurzfristigen Unsicherheit rund um die Covid-Pandemie und die Geld- und die Fiskalpolitik nachvollziehbar ist – die Entwicklung der Schwellenländerengagements ist eng mit der lokalen Wachstumsdynamik verbunden und birgt sowohl erhebliches Aufwärtspotenzial als auch Abwärtsrisiken.

Mit dem Income-Portfolio blieben wir überwiegend in defensiveren, qualitativ hochwertigen Staats- oder quasistaatlichen Anleihen aus Schwellenländern engagiert und sind derzeit mit der Feinabstimmung unserer Positionen befasst. Ferner sind wir zurückhaltend, uns in weniger liquide Marktsegmente wie Unternehmensanleihen vorzuwagen.

Mehr zum Thema