Indexkopie bringt Geldmarkt-Rendite

Barclays Global Investors Deutschland (BGI) bietet einen neuen Renten-Indexfonds (WKN: A0Q4RZ) an: Seit heute ist das Unternehmen mit einem Exchange Traded Fund (ETF) im Xetra-Handel der Deutschen Börse vertreten, der die Entwicklung des EB.Rexx Money Market widerspiegelt. Dieser Index der Deutschen Börse setzt sich aus derzeit neun deutschen Staatsanleihen zusammen. Sie weisen ein Mindestvolumen von 4 Milliarden Euro auf und haben eine Restlaufzeit von weniger als einem Jahr.

Die Rendite des ETF soll ähnlich hoch ausfallen wie die Verzinsung am europäischen Geldmarkt. Zinserträge der Portfoliotitel werden angesammelt und bis zu viermal jährlich an die Anteilseigner ausgeschüttet. Das neue Produkt ist der inzwischen fünfundzwanzigste Renten-ETF der BGI-Marke Ishares. Vor allem von diesem Geschäftsfeld erwartet BGI-Chef Dirk Klee steigende Umsätze: „Renten-Produkte versprechen in den kommenden Jahren das größte Wachstum im ETF-Markt.“

Ein Ausgabeaufschlag entfällt wie bei allen börsengehandelten Fonds. Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt 0,12 Prozent.