Indexzertifikat: Merrill Lynch sucht Dividenden-Perlen

//
Merrill Lynch hat ein neues Dividenden-Zertifikat aufgelegt. Das ML German Top 12 Index Zertifikat (WKN: ML0 C6Z) bildet einen gleichnamigen Index ab, der sich sich aus den zwölf dividendenstärksten Titeln des Dax zusammensetzt. Die zwölf Unternehmen sind nahezu gleichgewichtet und haben eine Dividenenrendite von 2,31 Prozent (Eon) bis 5,12 Prozent (Deutsche Telekom).

Die Dividenenrendite errechnet sich aus dem Verhältnis der Ausschüttungen zum Aktienkurs des Unternehmens. Ausschlaggebend für die derzeitige Auswahl ist die zuletzt bekanntgegebene Dividende. Die Ausschüttungen fließen nicht direkt an die Investoren, sondern werden in den Index reinvestiert. Halbjährlich wird die Zusammensetzung des Index überprüft.

Die Laufzeit des Zertifikats ist unbegrenzt, die Zeichnungsfrist endet am 20. Februar. Es fällt eine jährliche Managementgebühr von einem Prozent an.