Themen-Experte Die Spezialisten für globale Geldanlage

ANZEIGE
ANZEIGE

Enttäuschte Anlegererwartungen Wahlen in Indien: Verarbeitende Industrie, Infrastruktur und Konsum bleiben Wachstumstreiber

Flughafen in Mumbai
Flughafen in Mumbai: Die Investitionen des öffentlichen Sektors dürften sich weiterhin auf die Verkehrsinfrastruktur konzentrieren. | Foto: Imago Images / Pond5 Images

Bei den Wahlen in Indien hat die Bharatiya Janata Party (BJP) von Narendra Modi die meisten Sitze gewonnen, wenn auch weniger als bei den Wahlen 2019. Obwohl das Ergebnis enttäuschend ist und sich negativ auf einige Marktsektoren auswirken könnte, glauben wir nicht, dass es die politische Richtung der von der BJP geführten National Democratic Alliance (NDA) ändern wird. Der Schwerpunkt wird weiterhin auf der Entwicklung der Produktionsbasis durch das Programm Production Led Incentives (PLI), der Verlagerung des Infrastrukturwachstums vom öffentlichen auf den privaten Sektor, dem Fokus auf erneuerbare Energien und der Ankurbelung des Konsums sowie einer möglichen erneuten Konzentration auf die Verbesserung ländlicher Einkommen liegen.

Grafik 1: Lok Sabha-Fraktionen

Quelle: National Portal of India. Data correct as at 15:00 GMT, June 4, 2024

Investitionen von Branchenführern mit technischen Kompetenzzentren

Die BJP wird in ihrer dritten Amtszeit wahrscheinlich die Entwicklung der indischen Produktionsbasis vorantreiben. Es ist ihr gelungen, große taiwanesische Vertragshersteller für die Montage von Unterhaltungselektronik für führende globale Marken zu gewinnen. Dadurch wurden erhebliche Beschäftigungsmöglichkeiten geschaffen.

Das PLI-Programm war ein Erfolg, insbesondere im Halbleitersektor, auf den im Zeitraum 2020-2025 Zuschüsse und Subventionen in Höhe von 20 Milliarden US-Dollar entfallen1 NVIDIA2 und Micron3 errichten in Indien technische Kompetenzzentren, in denen bis zu 10.000 Mitarbeiter beschäftigt werden sollen. Diese Investitionen von Branchenführern sind bedeutsam, da sie die hochqualifizierte Beschäftigungsbasis über Indiens traditionelle Stärke in globalen Kompetenzzentren und in der Beratung für Technologielösungen hinaus erweitern.

Eine der Prioritäten von Premierminister Modi in seiner dritten Amtszeit wird es sein, Indiens Position bei der Diversifizierung der globalen Lieferketten zu nutzen. Indien ist bereits sehr erfolgreich darin, Investitionen von multinationalen Unternehmen anzuziehen, die eine zusätzliche Produktionsbasis außerhalb Chinas suchen. Einer der Hauptanziehungspunkte für diese Unternehmen ist das riesige Reservoir an qualifizierten Arbeitskräften, deren Löhne unter denen in China liegen.

Private Infrastrukturausgaben werden steigen

Es wird erwartet, dass sich das Tempo der öffentlichen Infrastrukturausgaben in Indien verlangsamt. Nach einem Wachstum von mehr als 20 Prozent in den letzten drei Jahren wird für das Fiskaljahr 2025 eine Verlangsamung auf 12 Prozent erwartet.4 Während sich die Ausgaben des öffentlichen Sektors verlangsamen, dürften sich die Infrastrukturausgaben des privaten Sektors beschleunigen. Die Wiederbelebung der Ausgaben des privaten Sektors wird durch die deutliche Verbesserung der Cashflows der 150 größten Unternehmen in Indien begünstigt. Vor den Covid-Jahren erwirtschafteten diese Unternehmen einen freien Cashflow von 10 Milliarden US-Dollar pro Jahr, der sich in 2024 auf Milliarden US-Dollar beschleunigte, da das schnellere Umsatzwachstum zu einer Verbesserung der Cash-Position beitrug.5

Die Investitionen des öffentlichen Sektors dürften sich weiterhin auf die Verkehrsinfrastruktur konzentrieren, während der private Sektor Investitionen vorantreiben dürfte, die die Entwicklung des verarbeitenden Gewerbes ergänzen. Dazu gehören Investitionen in Fabriken, Wohnungen und erneuerbare Energien.

 

Unterstützung der ländlichen Gebiete

Die Analyse des Wahlverhaltens bei den letzten Wahlen zeigt, dass die BJP bei den ländlichen Wählern schlechter abgeschnitten hat als erwartet. Dies deutet darauf hin, dass in der dritten Amtszeit von Premierminister Modi die ländlichen Wähler wieder stärker in den Fokus rücken werden. Verbesserte Steuereinnahmen und die Erwartung einer besseren Haushaltslage im Fiskaljahr 2025 geben der Regierung mehr Flexibilität, die Ausgaben in ländlichen Gebieten zu erhöhen, einschließlich einer Konzentration auf eine Erhöhung der Steuertransfers. Dies dürfte dem Sektor für zyklische Konsumgüter und Grundnahrungsmittel zugutekommen, auf den sich unsere Investitionen in Indien konzentrieren.

Es besteht auch die Möglichkeit eines Schuldenerlasses für Landwirte, aber angesichts der konservativen Haushaltspolitik der Regierung dürfte dies nicht im Vordergrund stehen. Dennoch stehen die Banken des öffentlichen Sektors unter Verkaufsdruck, da die Anleger einen möglichen Anstieg der notleidenden Kredite befürchten. Unsere Portfoliomanager bevorzugen indische Privatbanken, um dieses Risiko zu mindern.

Das Ergebnis der Wahlen in Indien war für die Anleger im Vergleich zu früheren Erwartungen eindeutig eine Enttäuschung. Dennoch ist es wichtig, sich auf die langfristige Perspektive zu konzentrieren, und wir erwarten keine wesentlichen politischen Veränderungen während Modis wahrscheinlicher dritter Amtszeit. Die treibenden Kräfte des indischen Wachstums werden sich weiterhin auf die verarbeitende Industrie, die Infrastruktur und den Konsum konzentrieren.

1. Quelle: “PLI CAPEX deployment expected to surge from FY24 for more than 80% of the projected investments.” ICRA, November 23, 2022.

2. Quelle: “Tata Partners with NVIDIA to Build Large-Scale AI Infrastructure.” NVIDIA. September 8, 2023.

3. Quelle: “Micron Announces New Semiconductor Assembly and Test Facility in India.” Micron. June 22, 2023

4. Quelle: Government of India. There is no assurance that any estimate, forecast or projection will be realized.

5. Quelle: FactSet. See www.franklintempletondatasources.com for additional data provider information.

Indien: Das Tor zu Wachstum

Laut IWF-Prognosen wird Indien bis 2027 die Volkswirtschaften Japan und Deutschland hinter sich lassen und zur drittgrößten Volkswirtschaft der Welt aufsteigen. Themen, die Anleger rund um Indien interessieren, hat Franklin Templeton hier aufbereitet.

 

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte lesen Sie vor jeder abschließenden Anlageentscheidung den Verkaufsprospekt des OGAW und das Basisinformationsblatt (BiB).

Alle Anlagen sind mit Risiken verbunden, ein Verlust des Anlagekapitals ist möglich. Der Wert von Anlagen kann fallen oder steigen, und Anleger erhalten möglicherweise nicht den vollen Anlagebetrag zurück. Anleihenkurse entwickeln sich im Allgemeinen gegenläufig zu den Zinsen. Wenn sich also die Anleihenkurse in einem Investmentportfolio den steigenden Zinsen anpassen, kann der Wert des Portfolios sinken. Veränderungen der Bonitätsbewertung einer Anleihe oder der Bonitätsbewertung oder Finanzkraft des Emittenten, Versicherers oder Garantiegebers der Anleihe können sich auf deren Wert auswirken.

 

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
Hinweis: Diese News ist eine Mitteilung des Unternehmens und wurde redaktionell nur leicht bearbeitet.