Inflation & Deflation

[VIDEO]  Blick auf die Märkte

Funkenflug in Venezuela

Venezuela ist ein heikles Land für Investoren: Präsident Nicolás Maduro zwingt mit diktatorischen Anwandlungen die Wirtschaft in die Knie, die Ölförderung ist durch bürgerkriegsähnliche Zustände bedroht. Ein Video-Kommentar von Martin Lück, Chef-Investmentstratege bei BlackRock. [mehr]

Der aktuell hohe Außenwert des Euros erschwert die Aufgabe der EZB, den schleppenden Preisauftrieb in der Währungsunion anzufachen. Ein Kapitalmarktexperte bezweifelt daher, dass sich die EZB ihrem Ziel von 2 Prozent Inflation im Euroraum annähert. [mehr]

In seiner aktuellen Kolumne setzt sich Investmentanalyst Stefan Wallrich, Vorstand der Frankfurter Wallrich Wolf Asset Management, mit der Wahrscheinlichkeit eines Euro-Austritts Italiens und den sich daraus ergebenden Portfoliorisiken auseinander. [mehr]

„Es ist keineswegs sicher, dass sich der erwartete Kurswechsel in der Geldpolitik negativ auf die Börsen auswirkt“, erklärt Assenagon-Chefökonom Martin Hüfner mit Blick auf das „schwierige Verhältnis von Zins und Aktie“. Das sollten Anleger über die bevorstehenden Zinserhöhungen wissen. [mehr]

Die Stimmung an den Finanzmärkten ist sehr gut. Glaubt man jedoch dem Risikoexperten Markus Krall, so täuscht sie ungemein. Er fürchtet, dass die Strategie der Europäischen Zentralbank zu einer deflationären Krise führen wird. [mehr]

Unternehmensanleihen des deutschen Mittelstandes haben in den vergangenen Monaten für viele Negativschlagzeilen gesorgt. Doch „trotz Pleiten, Pech und Pannen sind sie einer der letzten Zinsoasen gegen die verordnete EZB-Zinsarmut“, sagt Vermögensverwalter Hans-Jürgen Friedrich. [mehr]

„Immer mehr Anleger nehmen den Aufwärtstrend in Europa zur Kenntnis“, kommentiert Tim Stevenson von der Londoner Fondsgesellschaft Janus Henderson Investors. „Aber nach wie vor gibt es die eine oder andere dunkle Wolken am Horizont.“ [mehr]