Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Inflationsanleihe von Morgan Stanley: 6 Prozent in 18 Monaten

//
Die Morgan Stanley Inflationsanleihe III (WKN MS0J20) kann bis einschließlich 22. Juni 2009 gezeichnet werden, vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung seitens der Emittentin. Die Laufzeit beträgt fünfeinhalb Jahre. Die Anleihe garantiert Anlegern nach 18 Monaten Laufzeit eine Kuponzahlung von 6 Prozent. In allen Folgejahren entspricht der Kupon, der jährlich ausgezahlt wird, jeweils der Inflationsrate plus 1,5 Prozent. Wenn die  Inflationsrate negativ wird und schlimmstenfalls auf minus 1,5 Prozent oder mehr fällt, gibt es keine Ausschüttungen. Die Kupons werden auf Grundlage des harmonisierten Verbraucherpreisindexes (HVPI) exklusive Tabak für den Euroraum berechnet. Der Index wird monatlich kalkuliert und von der Statistikbehörde der Europäischen Union Eurostat veröffentlicht. Der HVPI spiegelt die Entwicklung aller Konsumentenpreise ausgenommen Tabak in den 15 Euroländern wider.

Mehr zum Thema
Morgan-Stanley-Anleihe: Von der Inflation profitierenMorgan Stanley bringt Zertifikate ohne Emittentenrisiko