Aktualisiert am 21.07.2011 - 14:55 UhrLesedauer: 1 Minute

Inflationsumfrage: Sechs Fragen zur Inflation

Marco Bargel, Chefvolkswirt der Postbank
Marco Bargel, Chefvolkswirt der Postbank
DAS INVESTMENT.com: Welche Inflationsraten erwarten Sie für Deutschland 2011 und 2012?

Marco Bargel: 2011: 2,6 Prozent; 2012: 2,7 Prozent.

DAS INVESTMENT.com: Welches sind die Haupteinflüsse?

Bargel: Wir erwarten einen Preisanstieg auf breiter Basis. Energie- und Nahrungsmittelpreise, die bisherigen Haupttreiber der Inflation, sollten dabei nur noch einen durchschnittlichen Beitrag zum Preisanstieg leisten.

DAS INVESTMENT.com: Könnte in Deutschland eine Hyperinflation ausbrechen?

Bargel: Ein solches Szenario halten wir angesichts der stabilitätsorientierten Geldpolitik im Euroraum für sehr unwahrscheinlich.

DAS INVESTMENT.com: Wie müssten EZB und Politik dann reagieren?

Bargel: Bei sehr hohen Inflationsraten müsste die Geldpolitik schnell auf einen restriktiven Kurs mit deutlich positivem Realzins einschwenken. Gleichzeitig sollte die Fiskalpolitik den Konsolidierungskurs verschärfen und im Falle Deutschlands gegebenenfalls auch Budgetüberschüsse in Kauf nehmen.

DAS INVESTMENT.com: Welcher Preisanstieg ärgert Sie derzeit persönlich am Meisten?

Bargel: Anstieg der Kraftstoffpreise, Verteuerung der Lebensmittel.

DAS INVESTMENT.com: Kaufen Sie heute anders ein als vor drei Jahren?

Bargel: Nein.
Tipps der Redaktion
Foto: Bert Flossbach: „Die Währung killt Europa
Bert Flossbach: „Die Währung killt Europa“
Foto: Schutz vor Inflation: Norwegens Staatsfonds wendet sich Sachwerten zu
Schutz vor Inflation: Norwegens Staatsfonds wendet sich Sachwerten zu
Foto: Inflation: Spitzenverdiener setzen auf geschlossene Fonds
Inflation: Spitzenverdiener setzen auf geschlossene Fonds
Mehr zum Thema