Infografik

Die ausgebliebene Jahresendrally an den Weltbörsen hat die Nachfrage europäischer Anleger nach Aktien-ETFs gedämpft. Im letzten Monat des vorigen Jahres flossen aus diesen börsengehandelten Indexfonds 1,4 Milliarden Euro ab. Für eine bestimmte Fondskategorie war der Dezember jedoch ein Rekordmonat. [mehr]

Die Absatzlisten der wichtigen Maklerpools und Direktbanken zeigen die beliebtesten Fonds im deutschen Finanzvertrieb auf. Wie sehr sich diese Topseller-Fonds im Gleichlauf beziehungsweise unterschiedlich entwickeln, zeigt unsere aktuelle Korrelationstabelle. [mehr]

Weltwirtschaft auf einen Blick

2019 lohnen sich die Schwellenländer

Die globale Konjunktur verlangsamt sich, die Inflation wächst und der Handelskrieg fordert weitere Opfer – im neuen Jahr gibt es wenig, worauf sich die Anleger freuen könnten. Wo dennoch Gewinne zu erwarten sind, zeigt die Infografik von Schroders. [mehr]

Mit einer bösen Überraschung dürfte das neue Jahr für deutsche Fondsanleger beginnen: 2019 führen die Depotbanken hierzulande erstmals die Kapitalertragssteuer als Vorabpauschale ab. Dabei gehen sie aber nicht einheitlich vor, ergab jetzt eine Umfrage des Kölner Dachfondsanbieters Sauren. [mehr]

Immer mehr Deutsche setzen bei der Geldanlage auf Wertpapiersparpläne. Allein beim Nürnberger Online-Anbieter Consorsbank hat sich die Zahl der Sparplaninhaber in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt, die Zahl der eingerichteten Sparpläne sogar mehr als verdreifacht. [mehr]

Die Zinskurve in den USA kippt in einem kleinen Teil und scheucht Anleger auf. Wenn Sie wissen wollen, wie die Zinskurve an jenem Tag, aber auch frühere, echt inverse Kurven aussahen, dann schauen Sie hier mal rein. [mehr]

Die Wohnungspreise in Deutschland haben deutlich zugelegt. Trotzdem sind sie hierzulande verglichen mit anderen Ländern Europas noch erschwinglich. Wie die Lage auf dem Wohnungsmarkt derzeit ist und welche Trends hier eine Rolle spielen, zeigen wir in einem großen Europa-Vergleich. [mehr]

Der Kurs der bekanntesten Kryptowährung Bitcoin ist gestern unter die Marke von 5.000 US-Dollar gefallen. Zum Vergleich: Auf seinem Allzeithoch vor knapp elf Monaten waren es 19.343 US-Dollar. Das wilde Auf und Ab verdeutlicht unsere Grafik des Tages. [mehr]

Finanzberater in Deutschland müssen prüfen, ob ein bestimmtes Finanzprodukt für den jeweiligen Kunden geeignet und angemessen erscheint. Helfen kann ihnen dabei ein standardisierter Analyseprozess in drei Schritten, erklärt Claus Rieger von der Beratungsgesellschaft Zertpro Finanz aus Rosenheim. [mehr]

An der Börse wird es ungemütlicher. Sollten sich Anleger deshalb warm anziehen, oder gilt es antizyklisch zu handeln? Laut Stefan Wallrich fällt die Antwort komplex aus. Überreaktionen sind allerdings zu vermeiden, so der Vorstand der Wallrich Wolf Asset Management in Frankfurt. [mehr]