Lesedauer: 1 Minute

Infrastruktur in den Schwellenländern: Aufbau um jeden Preis

Hochgeschwindigkeitsstrecke bei Hefei in der chinesischen <br> Provinz Anhui: Umgerechnet 24 Milliarden Euro Zuschüsse <br> gibt es 2012 von der Zentralregierung für Eisenbahn- <br> Bauprojekte,  Quelle: Getty Images
Hochgeschwindigkeitsstrecke bei Hefei in der chinesischen
Provinz Anhui: Umgerechnet 24 Milliarden Euro Zuschüsse
gibt es 2012 von der Zentralregierung für Eisenbahn-
Bauprojekte, Quelle: Getty Images
Mehr zum Thema
Studie: Deutsche legen kaum in Schwellenländer an
Studie: Schwellenländerfonds haben die größten Verkaufschancen
„Heißes Geld“ in den Schwellenländern: Globale Anleihen gehören ins Depot