Lesedauer: 1 Minute

ING baut Schwellenländer-Rententeam um

Sylvain de Ruijter wird neuer Leiter des Schwellenländer-Rententeams von ING Investment Management (ING IM). Damit folgt er auf Rob Drijkoningen und Gorky Urquieta, die das Unternehmen verlassen.

Mit den beiden ehemaligen Teamleitern kehren auch drei weitere Teammitglieder dem Unternehmen den Rücken. Die Fondsmanager Bart van der Made, Raoul Luttik und Prashant Singh gehen ebenfalls. Laut „Institutional Investment.de“ wechseln die fünf Finanzexperten zu dem amerikanischen Anleihemanager Neuberger Berman.

De Ruijter arbeitet seit 2001 bei ING Investment Management. In dieser Zeit war er unter anderem im Währungsmanagement und für Zinsprodukte tätig. Er ist seit 23 Jahren im Geschäft.

Zudem wechselt auch Jaco Rouw in das Team. Er war in der Vergangenheit als Portfoliomanager für Währungsstrategien verantwortlich. Mit Unternehmensanleihen beschäftigt er sich seit 19 Jahren.

Derzeit gehören dem Team 23 Mitglieder in Den Haag, Atlanta und in Singapur an.

Tipps der Redaktion
ING erhält Zulassung für Langläufer-Rentenfonds
Mehr zum Thema